Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Feuerwehr Eppelheim! Hier können Sie sich über die verschiedenen Abteilungen und Fahrzeuge informieren, Berichte zu Einsätzen und Beiträge zu aktuellen Aktivitäten lesen oder auch in Kontakt mit der Feuerwehr treten.

Letzte Einsätze

Der Feuerwehr wurde am Sonntagabend ein Wasserschaden in einem Haus in der Wasserturmstraße gemeldet. Die Erkundung durch den Zugführer ergab
Anwohner der Lilienthalstraße bemerkten einen brennenden Mülleimer und alarmierten die Feuerwehr. Bis zum Eintreffen an der Einsatzstelle konnte der Brand
Die Feuerwehr wurde zur Amtshilfe von der Polizei angefordert. Der Einsatz wurde jedoch noch vor dem Ausrücken seitens der Polizei
Eine Dachkandel drohte in der Hauptstraße aufgrund des starken Windes auf die Oberleitung der Straßenbahn zu fallen. Mit Hilfe eines
Am Samstagabend wurde die Feuerwehr in die Lilienthalstraße alarmiert, da dort eine Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Vor Ort konnte jedoch kein
Im Keller einer Wohneinrichtung in der Hauptstraße piepste ein Rauchwarnmelder hinter einer verschlossenen Tür, Rauch und Feuer waren jedoch nicht

Neuste Beiträge

Kommandant Uwe Wagner begrüßte am Samstagabend im Foyer der Rudolf-Wild-Halle die zahlreich erschienen Angehörigen von Einsatzabteilung, Altersmannschaft, Jugendfeuerwehr sowie Bürgermeisterin
In diesem Jahr konnte die traditionelle Weihnachtsbaum-Sammelaktion der Eppelheimer Jugendfeuerwehr wieder ohne Beschränkungen durch die Corona-Pandemie durchgeführt werden. Das Konzept
Zu Beginn des neuen Jahres bietet die Eppelheimer Jugendfeuerwehr wieder die Sammlung ausgedienter Weihnachtsbäume an. Nachdem sich das bei der
Das Eppelheimer Feuerwehrgerätehaus entspricht schon lange nicht mehr den Anforderungen, die heute an ein solches Gebäude gestellt werden. Neben allgemeinem
Neben den normalen Ausbildungseinheiten, in denen Einsatztätigkeiten immer wieder trainiert werden sowie Wissen aufgefrischt und erweitert wird, finden auch so
Am Dienstagabend traten eine Kameradin und fünf Kameraden der Jugendfeuerwehr zu Abnahme der Jugendflamme Stufe II an. Dabei galt es