2019/131 H2 Gasgeruch/Gasaustritt

Datum: 13. Oktober 2019 
Alarmzeit: 20:56 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 8 Minuten 
Art: H2 Hilfe mittel  > H2 Gasaustritt/Gasgeruch  
Einsatzort: Rudolf-­Diesel­-Straße 
Fahrzeuge: EPH 11, EPH 44-2, EPH 44-1, EPH 74, EPH 19-1 
Weitere Kräfte: BF Heidelberg 


Einsatzbericht:

Nachdem das Gasmessgerät des zu einem Eishockey-Spiel alarmierten Rettungsdienstes anschlug, wurde das im Icehouse Eppelheim laufende Spiel unterbrochen, die Evakuierung der Zuschauer und Mannschaften eingeleitet sowie die Feuerwehr alarmiert.

Erste Erkundungen mit Gasmessgeräten der Feuerwehr bestätigten eine erhöhte CO-Konzentration in verschiedenen Bereichen des Gebäudes. Gemeinsam mit Gefahrstoff- und Messexperten der Feuerwehr Heidelberg wurden weitere Messungen durchgeführt, um die Situation besser einschätzen und bewerten zu können. Eine Ursache für die erhöhte Konzentration konnte jedoch nicht festgestellt werden, weshalb die Halle durch die Polizei gesperrt wurde.

Den in voller Montur vor der Halle wartenden Eishockey-Mannschaften wurden unter Atemschutz die persönlichen Gegenstände aus den Umkleiden geborgen, sodass die Spieler nach dem unvollendeten Match zumindest ihre Heimreise antreten konnten.

Vielen Dank an PR-Video für die uns zur Verfügung gestellten Bilder.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://fw-eppelheim.de/einsatzberichte/2019-131-h2-gasgeruch-gasaustritt/