Dez 04 2017

Neues Löschgruppenfahrzeug für die Feuerwehr

Vergangenen Donnerstag reiste eine Delegation der Feuerwehr Eppelheim ins niedersächsische Dissen zum Feuerwehrfahrzeughersteller Schlingmann, um dort das neue Löschgruppenfahrzeug, ein LF20 VARUS 4×4, in Empfang nehmen zu können. Nach einer zweitägigen Abnahme und Unterweisung erfolgte die Überführung nach Eppelheim.
Das neue Fahrzeug ist auf einem MAN Typ 15.290 4×2 BL aufgebaut, besitzt eine Pumpe FPN 10-2000 (2000 Liter/Minute bei 10 bar) sowie ein Löschwassertank mit 3000 Litern Fassungsvermögen. Neben 6 Atemschutzgeräten sind ein Stromerzeuge, ein Sprungretter, ein Akkulüfter, zwei Wärmebildkameras, ein tragbarer Wasserwerfer sowie ein Hilfeleistungssatz mit Schere und Spreizer als Besonderheit neben der Normbeladung verlastet.

Die Kameradinnen und Kameraden bereiteten dem neuen Fahrzeug am Freitagabend einen herzlichen Empfang und konnten bereits einen ersten Eindruck des Autos und der neuen Geräte gewinnen. Um diese auch effektiv im Einsatz nutzen zu können, finden zurzeit intensive Schulungen und Unterweisungen statt. Danach kann das Fahrzeug in den kommenden Tagen in den Einsatzdienst gestellt werden. Die offizielle Übergabe und Indienststellung findet voraussichtlich am Sonntag, den 14. Januar 2018 statt. Hierzu werden wir rechtzeitig informieren.

Auch wenn es bestenfalls natürlich nur selten zum Einsatz kommt, ist das neue Fahrzeug eine konsequente Ergänzung des bestehenden Fuhrparks, um in Eppelheim und Umgebung jederzeit bei Technischen Hilfeleistungen und Bränden schnell und professionell Hilfe leisten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://fw-eppelheim.de/2017/12/04/neues-loeschgruppenfahrzeug-fuer-die-feuerwehr/